Nosetracking


Ist eine neue interessante Form der Nasenarbeit, die allen Hunden ein abwechselungsreiches Beschäftigungsfeld bieten kann.


Der Hund lernt anhand einer Geruchsprobe einen bestimmten Duftstoff zu finden. Dieser kann in einer Fläche verborgen liegen oder eine Spur erzeugen die der Hund verfolgen soll.


Zu Beginn der Ausbildung lernt der Hund anhand eines konkreten Duftstoffs die erforderlichen Grundlagen, wie die Anzeige eines Verstecks und die Technik zur Ausarbeitung einer Spur kennen.

Fortgeschrittene Teams beginnen schließlich mit dem erlernen der Geruchsdifferenzierung. Am Ende kann alles nur denkbare gesucht werden, wenn eine Geruchsprobe vorhanden ist.


Nosetracking  ist für jeden Hund, unbeachtet des Alters, der Vorkenntnisse oder der körperlichen Fitness geeignet. Einzigste Voraussetzung: der Hund sollte Spaß daran haben, seine Nase zu benutzen.


Durch den kleinschrittigen Aufbau stellen sich schnell Erfolgserlebnisse ein.

Durch das gemeinsame Tun entsteht Vertrauen, wird die Bindung gestärkt und Hund und Hundeführer lernen sich besser zu verstehen.


Ich biete zu diesem Thema regelmäßige Workshops und Seminare für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Zudem ist bei Interesse ein Einstieg in unseren Förderkurs möglich. Für diese Gruppe findet einmal im Monat - derzeit immer Samstags Nachmittags - eine Doppelstunde statt, in der der aktuelle Trainingsstand besprochen und weiterführende Trainingsansätze gezeigt werden.
Zudem ist eine wöchentliche Teilnahme in den Trainingsstunden des Nosetracking-Spürhundvereins möglich sofern dieser Plätze frei hat.

weitere Informationen finden Sie unter dem Link Nosetracking

Bei Interesse nehmen Sie kontakt mit uns auf:
 
* Kontakt *    


oder Telefonisch unter 0176/ 10301472 bzw. 02366/ 5730187