Agility ist wohl die bekannteste Hundesportart überhaupt.

Ursprünglich aus England hat es längst die Hundeplätze der ganzen Welt erobert.

Bei dieser Sportart absolviert der Hund einen Parcour mit verschiedenen Hindernissen. Die "Kunst" liegt darin den Hund sicher durch die Hindernissstrecke zu führen. Dabei kann der Hund sowohl links wie auch rechts neben dem Hundeführer laufen oder auf Distanz geschickt werden.

Neben dem Spaß am springen und dem bewältigen der Geräte lernt der Hund auf seinen Führer zu achten und auch auf Entfernung geführt zu werden.

Der Parcour sieht immer anders aus und hat dabei viel Ähnlichkeit mit einem Springturnier im Pferdesport.

Neben den Standard Geräten werden bei uns auch ungewöhnliche Hindernisse aufgebaut, oder verschiedene Spielvarianten ausprobiert. Nicht der sportliche Ergeiz steht im Mittelpunkt, sondern ein ruhiges, sauberes Abarbeiten der Geräte. So werden auch immer wieder Gehorsamselemente in den Parcour eingebaut.

Beim Jagility geht es nicht um Geschwindigkeit sondern um Geschicklichkeit und einer sauberen Ausarbeitung des Parcours. Neben der Gerätearbeit findet der Hund  zudem noch versteckte Leckerchen oder Dummys. Diese Gegenstände muss der Hund beim durchlaufen des Parcours finden und apportieren bzw. anzeigen. Somit bietet ein Jagility Parcour apportierfreudigen und/ oder spielbegeisterten Hunden eine ganz neue abwechslungsreiche Aufgabe.

Bei Interessse nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit mir auf.

 
* Anmeldung Schnupperstunde *         


oder Telefonisch unter 0176/ 10301472 bzw. 02366/ 5730187